info@hks-research.at
+43 (0)2253 / 581 50

Publikationen

Aktuelle Übersicht der Publikationen von ao.Univ.-Prof. Dr. Heinz K. Stahl

Bücher

HEINZ K. STAHL: Zero-Migration – Ein kundenorientiertes Konzept der strategischen Unternehmens-führung. 502 Seiten, Gabler: Wiesbaden 1996.


HEINZ K. STAHL: Modernes Kundenmanagement – Wenn der Kunde im Mittelpunkt steht. 1. Auflage, 209 Seiten, Expert Verlag: Renningen 1998.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße. 283 Seiten, Expert und Linde Verlag: Renningen und Wien 1999.


HEINZ K. STAHL: Modernes Kundenmanagement – Wenn der Kunde im Mittelpunkt steht. 2., völlig überarbeitete Auflage, 228 Seiten, Expert Verlag: Renningen 2000.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 2: Die Schwerpunkte moderner Unternehmensführung: Kräfte bündeln – Ballast abwerfen – Werte schaffen. 242 Seiten, Expert und Linde Verlag: Renningen und Wien 2000.


PETER M. HEJL; HEINZ K. STAHL (Hrsg.): Management und Wirklichkeit – Über das Konstruieren von Unternehmen, Märkten und Zukünften. Carl-Auer-Systeme Verlag: Heidelberg 2000.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung. 320 Seiten, Expert Verlag: Renningen 2001.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 4: Erfolg durch „Dienen“? Beiträge zur wertsteigernden Führung von Dienstleistungsunternehmen. 407 Seiten, Expert Verlag: Renningen 2002.


HEINZ K. STAHL; HANS H. HINTERHUBER (Hrsg.): Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Kolleg für Management und Leadership, Band 1. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2003.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HANS H. HINTERHUBER; KURT MATZLER; HEINZ K. STAHL (Hrsg.): Entwicklungslinien des Kompetenzmanagements, Deutscher Universitätsverlag: Wiesbaden 2004.


HEINZ K. STAHL; STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN (Hrsg.): Vernetzte Unternehmen – Wirkungsvolles Agieren in Zeiten des Wandels. Kolleg für Management und Leadership, Band 2: Erich Schmidt Verlag: Berlin 2005.


FLORIAN MENZ; HEINZ K. STAHL: Handbuch Stakeholderkommunikation – Grundlagen, Sprache, Praxisbeispiele. Kolleg für Management und Leadership, Band 4. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2008.


HEINZ K. STAHL: Modernes Kundenmanagement – Wenn der Kunde im Mittelpunkt steht. 3., neu bearbeitete und erweiterte Auflage, Expert Verlag: Renningen 2009.


HEINZ K. STAHL: Leistungsmotivation in Organisationen – Ein interdisziplinärer Leitfaden für die Führungspraxis. Fokus Management und Führung, Band 5. Zweite, neu bearbeitete Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2013.


HEINZ K. STAHL: Führungswissen. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2013.


HEINZ K. STAHL; FLORIAN MENZ: Handbuch Stakeholder-Kommunikation – Überzeugende Sprache in der Unternehmenspraxis. Fokus Management und Führung, Band 4. Zweite, neu bearbeitete Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2014.


LEONHARD J. SCHNORRENBERG, HEINZ K. STAHL, HANS H. HINTERHUBER, ANNA MARIA PIRCHER-FRIEDRICH (Hrsg.) (2014): Servant Leadership – Prinzipien dienender Führung in Unternehmen. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2014.


HEINZ K. STAHL; HANS H. HINTERHUBER (Hrsg.): Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Kolleg für Management und Leadership, Band 1. Zweite, völlig neu bearbeitete Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2016.


HEINZ K. STAHL: Das neue Management des persönlichen Verkaufs. Expert Verlag: Renningen 2018.


Beiträge in Büchern

HEINZ K. STAHL: Beziehungskompetenz. In: Hinterhuber, H.H.; Al-Ani, A.; Handlbauer, G.; (Hrsg.): Das Neue Strategische Management – Elemente und Perspektiven einer zukunftsorientierten Unternehmensführung. Gabler: Wiesbaden 1996.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL: Unternehmensnetzwerke und Kernkompetenzen. In: Bellmann, K.; Hippe, A. (Hrsg.): Management von Unternehmensnetzwerken – Interorganisationale Konzepte und praktische Umsetzung: Gabler: Wiesbaden 1996, S. 87-117.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL: Führung im Spannungsfeld zwischen Autonomie und Fremdbestimmtheit. In: Preglau, M.; Niedenzu, H.-J.; Meleghy, T. (Hrsg.): Ordnung und Freiheit – Ein interdisziplinäres Gespräch, Veröffentlichungen der Universität Innsbruck, Band 219, Innsbruck 1996, S. 107-134.


HEINZ K. STAHL: Die (Wieder-)Entdeckung der dauerhaften Kunden-Lieferanten-Beziehung und ihre Einordnung in eine systemische Perspektive. In: Managerie – Systemisches Denken und Handeln im Management, 4. Jahrbuch. Carl Auer: Heidelberg 1997, S. 150-175.


HEINZ K. STAHL: Erfolgsfaktoren der Unternehmensgründung. In. Jenewein, W.; Dinger, H. (Hrsg.): Erfolgsgeschichten selber schreiben – Unternehmer, die es geschafft haben. Hanser: München, Wien 1998, S. 173-182.


HEINZ K. STAHL: Zum Aufbau und Erhalt von Reputationskapital in Stakeholderbeziehungen. In: Matzler, K.; Handlbauer, G.; Sauerwein, E.; Stumpf, M. (Hrsg.): Perspektiven im Strategischen Management. De Gruyter: Berlin/New York 1998, S. 351-368.


HEINZ K. STAHL: Kundenloyalität kritisch betrachtet. In: Hinterhuber, H. H.; Matzler, K. (Hrsg.): Kundenorientierte Unternehmensführung. Carl Hanser: München/Wien 1999, S. 41-59. HEINZ K. STAHL: Unternehmensführung als Balanceakt. In: Managerie – Systemisches Denken und Handeln im Management, 5. Jahrbuch. Carl Auer: Heidelberg 1999, S. 179-195.


HEINZ K. STAHL: Reputation als besondere Ressource der diversifizierten Unternehmung. In: Hinterhuber, H. H.; Friedrich, St. A.; Matzler, K.; Pechlaner, H. (Hrsg.): Die Zukunft der diversifizierten Unternehmung. Franz Vahlen: München 2000, S. 147-166.


HEINZ K. STAHL: Die Bedeutung des mittleren Managements für den Aufbau organisationaler Kompetenzen. In: Hamann, P.; Freiling, J. (Hrsg.): Die Ressourcen- und Kompetenzperspektive des Strategischen Managements. Gabler: Wiesbaden 2000, S. 411-437.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL: Führung als Deutungsprozess. In: Böhler, D.; Rusche, Th. u.a. (Hrsg.): Marktwirtschaftliche und umweltrechtliche Zukunftsstrategien. EWD Ethik und Wirtschaft im Dialog. Literatur Verlag: Münster u.a. 2000, S. 367-373.


HEINZ K. STAHL (2000): Balanceakte im Neuen Strategischen Management: Vom „Entweder-Oder“ zum „Sowohl-Als-auch“. In: Hinterhuber, H.H.; Friedrich, St. A.; Al-Ani, A.; Handlbauer, G.; (Hrsg.): Das Neue Strategische Management – Elemente und Perspektiven einer zeitgemäßen Unternehmensführung, 2. Aufl., Gabler: Wiesbaden 2000, S. 361-381.


HANS H. HINTERHUBER; STEPHAN A. FRIEDRICH; KURT MATZLER, HEINZ K. STAHL, (2000): Die Rolle der Kundenzufriedenheit in der strategischen Unternehmensführung. In: Hinterhuber, Hans H.; Matzler, K. (2000): Kundenorientierte Unternehmensführung. Kundenorientierung – Kunden-zufriedenheit – Kundenbindung, 2. Aufl., Gabler: Wiesbaden 2000, S. 3-22.


HEINZ K. STAHL, HANS H. HINTERHUBER, STEPHAN A., FRIEDRICH, KURT MATZLER (2000): Kundenzufriedenheit und Kundenwert. In: Hinterhuber, Hans H.; Matzler, K. (2000): Kundenorientierte Unternehmensführung. Kundenorientierung – Kundenzufriedenheit – Kunden-bindung, 2. Aufl., Gabler: Wiesbaden 2000, S. 177-196.


STEPHAN A. FRIEDRICH, HANS H. HINTERHUBER, KURT MATZLER, HEINZ K. STAHL, (2000): Durch Kooperation den Kundenwert steigern. In: Hinterhuber, Hans H.; Matzler, K. (2000): Kundenorientierte Unternehmensführung. Kundenorientierung – Kundenzufriedenheit – Kunden-bindung, 2. Aufl., Gabler: Wiesbaden 2000, S. 377-395.


HEINZ K. STAHL, KURT MATZLER, HANS H. HINTERHUBER (2001): Kundenbewertung und Shareholder Value – Versuch einer Synthese. In: Günter, B, (Hrsg.): Kundenwert, Wiesbaden 2001, S. 351-370.


STEPHAN A. FRIEDRICH, CHRISTOPH RASCHE, HEINZ K. STAHL (2001): Zehn Wege zur Hoch-leistungsorganisation – Ein Phantombild des Neuen. In: Breidenstein, F.; Lukas, A.; Hafemann, M. (Hrsg.): Consulting in Deutschland 2001, Jahrbuch für Unternehmensberatung und Management, Frankfurt 2001, S. 47- 57.


STEPHAN A. FRIEDRICH; KURT MATZLER; HEINZ K. STAHL (2002):Quo vadis RBV? Stand und Entwicklungsmöglichkeiten des Ressourcenansatzes. In: Bellmann, K.; Freiling, J.; Hamann, P.; Mildenberger, U. (Hrsg.): Aktionsfelder des Kompetenz-Managements, Wiesbaden 2002, S. 29-58.


HEINZ K. STAHL (2002): Kooperationsfähigkeit – das Nadelöhr aller Virtualität. In: Consulting 2002, Jahrbuch für Unternehmensberatung und Management, Frankfurt 2002, S. 97-102.


HEINZ K. STAHL; HANS H. HINTERHUBER (2002): Unternehmensethik im Zeitalter der Vernetzung. In:, Burckhardt, H.; Gronke, H. (Hrsg.): Philosophieren aus dem Diskurs – Beiträge zur Diskurspragmatik, Festschrift zum 60. Geburtstag von Dietrich Böhler. Würzburg 2002, S. 531- 556.


HEINZ K. STAHL (2002): Führungskräfte als Mentoren. In: Hinterhuber, H. H.; Kindermann-Knapp, S. (2002) (Hrsg.): Krankenhausmanagement, Beiträge zum Universitätslehrgang für Gesundheits- und Krankenhausmanagement, Berenkamp: Innsbruck 2002, S. 71-85.


HEINZ K. STAHL (2002): Die Rolle von Bildern bei der Führung von Organisationen. In: Hinterhuber, H. H.; Kindermann-Knapp, S. (2002) (Hrsg.): Krankenhausmanagement, Beiträge zum Universitätslehrgang für Gesundheits- und Krankenhausmanagement, Berenkamp: Innsbruck 2002, S. 87-100.


HEINZ K. STAHL (2002): Führung zwischen Vertrauen und Misstrauen. In: Hinterhuber, H. H.; Kindermann-Knapp, S. (2002) (Hrsg.): Krankenhausmanagement, Beiträge zum Universitäts-lehrgang für Gesundheits- und Krankenhausmanagement, Berenkamp: Innsbruck 2002, S. 101-115.


STEPHAN A. FRIEDRICH; TILL KNORR; HEINZ K. STAHL (2003): Warum Innovationsmanagement so selten zu Innovationen führt. In: Barske, H.; Gerybazde, A.; Hünnighausen, F.; Sommerlatte, T. (Hrsg.): Das innovative Unternehmen. Symposion Publishing: Düsseldorf, März 2003.


HEINZ K. STAHL (2003): Von der Vertrauens- in die Überlebenskrise? Ein Plädoyer für mehr kulturelle Vielfalt in Unternehmen. In: Jakob, R.; Naumann, J. (Hrsg.): Wege aus der Vertrauenskrise, redline Wirtschaft im Verlag Moderne Industrie, Frankfurt a. M. 2003, S. 241-258.


HEINZ K. STAHL (2003): „Management“ und die Pluralisierung des Menschenbildes. In: Hinterhuber, H.; Heuser, M. P.; Meise U. (Hrsg.): Bilder des Menschen, VIP Verlag Integrative Psychiatrie, Innsbruck 2003, S. 199-204.


HEINZ K. STAHL (2003): Voraussetzungen für ein nachhaltig gelungenes Stakeholder-Management. In: Matzler, K.; Pechlaner, H.; Renzl, B. (Hrsg.): Werte schaffen. Perspektiven einer stakeholderorientierten Unternehmensführung, Wiesbaden 2003, S. 22-47.


STEPHAN A. FRIEDRICH; HEINZ K. STAHL (2003): Management-Consulting: A Customer-based View. In: Matzler, K.; Pechlaner, H.; Renzl, B. (Hrsg.): Werte schaffen. Perspektiven einer stakeholderorientierten Unternehmensführung, Wiesbaden 2003, S. 335-346.


STEPHAN A. FRIEDRICH; HEINZ K. STAHL (2003): Auf der Suche nach den Vorsteuergrößen des Unternehmenswertes. In: Wiedmann, K.-P.; Heckemüller, C. (Hrsg.): Ganzheitliches Corporate Finance Management, Wiesbaden 2003, S. 781-791.


STEPHAN A. FRIEDRICH; HEINZ K. STAHL (2004): Die Rollen der Berater. In: Sommerlatte, T., Mirow, M.; Niedereichholz, Ch.; Windau, v. P. G. (Hrsg.): Handbuch der Unternehmensberatung, Berlin 2004, Sektion 1500, S. 1-11.


HEINZ K. STAHL; STEPHAN A. FRIEDRICH (2004): Unternehmensethik digital. Eine Bestandsaufnahme des Social Reporting. In: Copray, N. (Hrsg.): Ethikjahrbuch 2004, Fairness Stiftung, Frankfurt a. Main 2004, S. 221-236.


KURT MATZLER; HEINZ K. STAHL; HANS H. HINTERHUBER (2004): Die Rolle der Kundenzufriedenheit in der strategischen Unternehmensführung. In: Hinterhuber, Hans H.; Matzler, K. (Hrsg.):(2004): Kundenorientierte Unternehmensführung. Kundenorientierung – Kundenzufriedenheit – Kundenbindung, 4. Aufl., DUV Gabler: Wiesbaden 2004, S. 3-31.


HEINZ K. STAHL (2004): Kundenloyalität kritisch betrachtet. In: Hinterhuber, Hans H.; Matzler, K. (Hrsg.):(2004): Kundenorientierte Unternehmensführung. Kundenorientierung – Kunden-zufriedenheit – Kundenbindung, 4. Aufl., DUV Gabler: Wiesbaden 2004, S. 101-119.


HEINZ K. STAHL; HANS H. HINTERHUBER; STEPHAN FRIEDRICH VON DEN EICHEN; KURT MATZLER (2004): Kundenzufriedenheit und Kundenwert. In: Hinterhuber, Hans H.; Matzler, K. (Hrsg.):(2004): Kundenorientierte Unternehmensführung. Kundenorientierung – Kundenzufriedenheit – Kundenbindung, 4. Aufl., DUV Gabler: Wiesbaden 2004, S. 243-261.


STEPHAN FRIEDRICH VON DEN EICHEN; HANS H. HINTERHUBER; KURT MATZLER; HEINZ K. STAHL (2004): Durch Kooperation den Kundenwert steigern. In: Hinterhuber, Hans H.; Matzler, K. (Hrsg.):(2004): Kundenorientierte Unternehmensführung. Kundenorientierung – Kundenzufriedenheit – Kundenbindung, 4. Aufl., DUV Gabler: Wiesbaden 2004, S. 443-461.


HEINZ K. STAHL; STEPHAN FRIEDRICH VON DEN EICHEN (2005): Unternehmensführung in der Zeitenwende. In: Sommerlatte, T., Mirow, M.; Niedereichholz, Ch.; Windau, v. P. G. (Hrsg.): Handbuch der Unternehmensberatung, Berlin 2005, Sektion 1700, 3. Ergänzungslieferung, S. 1-14.


HEINZ K. STAHL (2005): Stationen auf dem Weg zum Servant Leadership. In: Hinterhuber, Hans H.; Pircher-Friedrich, A. M.; Reinhardt, R.; Schnorrenberg, L. J. (Hrsg.) (2005): Servant Leadership. Erich Schmidt Verlag, Berlin 2005, S. 139-154.


HEINZ K. STAHL (2007): Zur Verwirklichung der Idee der Nachhaltigkeit. In: Baumgartner, R. J.; Biedermann, H.; Ebner, D. (Hrsg.): Unternehmenspraxis und Nachhaltigkeit, Rainer Hampp Verlag: München und Mering 2007, S. 53-65.


HEINZ K. STAHL (2007): Die Rolle von Bildern bei der Führung von Organisationen. In: Tomaschek, N. (Hrsg.) (2007): Die bewusste Organisation, Carl-Auer Verlag, Heidelberg 2007, S. 169-182.


HEINZ K. STAHL (2008): Kooperation und Netzwerke – Gefahr für die Identität des Unternehmens? In: Universität Bielfeld, Survey GmbH & Co KG, Bertelsmann Stiftung und Initiative für Beschäftigung OWL e.V. (Hrsg.): Netzwerke: Businessinnovationen und Kooperationskultur im Spannungsbogen zwischen Forschung und Praxis, Kleine Verlag, Bielefeld 2008, S 32-45.


STEPHAN A. FRIEDRICH; HEINZ K. STAHL (2008): Die Rollen der Berater. In: Sommerlatte, T.; Mirow, M., Niedereichholz, Ch.; Windau, P.G. (Hrsg.) (2008): Handbuch der Mittelstandsberatung, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2008, S. 86-94.


JOHANNES STEYRER; HEINZ K. STAHL (2008): Die Inszenierung von Führung: Narzissmus und Charisma in der Politik. In: Zimmer A.; Jankowitsch, R. (Hrsg.) (2008): Poltical Leadership. Polisphere, Berlin, München, Brüssel 2008, S. 203–233.


HEINZ K. STAHL (2012): Wie wirklich ist die Welt? Konstruktivistisches Denken und Handeln als Tor zum postklassischen Management. In: Heimerl, P.; Sichler, R. (Hrsg.) (2012): Strategie, Organisation, Personal, Führung. Facultas, Wien 2012, S. 14–43.


HEINZ K. STAHL (2013): The Philosophy of Constructivism and its Consequences for the Management of Organizations. In: Matzler, K.; Pechlaner, H.; Renzl, B. (Hrsg.): Strategie und Leadership. Springer Gabler, S. 131-145.


HEINZ K. STAHL (2015): Die Motivation zum Erfolg. In: Thiemer, J. (Hrsg.) (2015): Belächelt. Bekämpft. Beneidet. (ISBN 978-3-86867-269-5) Quintessenz Verlag, Berlin 2015, S. 16–25.


HEINZ K. STAHL (2015): Generationen im Team. In: Thiemer, J. (Hrsg.) (2015): Belächelt. Bekämpft. Beneidet. (ISBN 978-3-86867-269-5) Quintessenz Verlag, Berlin 2015, S. 97–105.


Beiträge in Büchern mit eigener Herausgeberschaft

HEINZ K. STAHL; PETER M. HEJL (1998): Marktorientierte Unternehmensführung aus konstruktivistischer Sicht, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 1-9.


HEINZ K. STAHL; HANS H. HINTERHUBER (1998): Welche Mittelmanager braucht das moderne Unternehmen?, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 29-41.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL; (1998): Die Unternehmung als Deutungsgemeinschaft, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 42-52.


HEINZ K. STAHL (1998): Innovationsmanagement als Querschnittsfunktion, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 53-57.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (1999): Führung im Spannungsfeld zwischen Autonomie und Fremdbestimmtheit, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 77-95.


HEINZ K. STAHL (1999): Vertrauen und „Dezentrale Führung“, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 136-138.


HEINZ K. STAHL (1999): Erfolgsfaktoren der Unternehmensgründung, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 139-144.


HEINZ K. STAHL (1999): Organisatorischer Wandel und Komplexität, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 150-158.


HEINZ K. STAHL (1999): Hobbes lässt (wieder) grüßen – Eine kritische Auseinandersetzung mit „Kontrolle“, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 159-171.


HEINZ K. STAHL (1999): Die Handhabung von Variantenvielfalt, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 172-176.


HEINZ K. STAHL (1999): Die Illusion der Voraussage, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 177-180.


HEINZ K. STAHL (1999): Die (Wieder-)Entdeckung der dauerhaften Kunden-Lieferanten-Beziehung und ihre Einordnung in eine systemtheoretische Perspektive, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 181-206.


HEINZ K. STAHL (1999): Beziehungskompetenz, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 207-238.


HEINZ K. STAHL (1999): Unternehmensnetzwerke und Kernkompetenzen, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 239-262.


HEINZ K. STAHL (1999): Der kooperative Charakter dauerhafter Kundenbeziehungen, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 263-266. 7


HEINZ K. STAHL (1999): Das „Screening“ von Kundenbeziehungen, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 267-271.


HEINZ K. STAHL (1999): Gewinnmaximale Verkaufsgebietseinteilung, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 272-275.


HEINZ K. STAHL (1999): Die Globalisierung und ihre Auswirkungen für den Mittelstand, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 276-280.


HEINZ K. STAHL (1999): Die Vertrauensorganisation als Quelle dauerhafter Wettbewerbsvorteile, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. -57.


HEINZ K. STAHL (2000): Das rare Gut der Kooperationsfähigkeit. IN: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 2: Die Schwerpunkte moderner Unternehmensführung: Kräfte bündeln – Ballast abwerfen – Werte schaffen, Renningen und Wien 2000, S. 62-67.


HEINZ K. STAHL (2000): Zum Management von Allianzen. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 2: Die Schwerpunkte moderner Unternehmensführung: Kräfte bündeln – Ballast abwerfen – Werte schaffen, Renningen und Wien 2000, S. 89-99.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (2000): Fusionen und die verdrängte Komplexität. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 2: Die Schwerpunkte moderner Unternehmensführung: Kräfte bündeln – Ballast abwerfen – Werte schaffen, Renningen und Wien 2000, S. 175-183.


HEINZ K. STAHL (2000): Vom Wert des Kunden. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 2: Die Schwerpunkte moderner Unternehmensführung: Kräfte bündeln – Ballast abwerfen – Werte schaffen, Renningen und Wien 2000, S. 215-232.


PETER M. HEJL; HEINZ K. STAHL (2000): Acht Thesen zu Unternehmen aus konstruktivistischer Sicht. In: Hejl, P. M.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Management und Wirklichkeit – Über das Konstruieren von Unternehmen, Märkten und Zukünften, Carl-Auer-Systeme Verlag: Heidelberg 2000, S. 13-29.


PETER M. HEJL; HEINZ K. STAHL (2000): Management und Selbstregelung. In: Hejl, P. M.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Management und Wirklichkeit – Über das Konstruieren von Unternehmen, Märkten und Zukünften, Carl-Auer-Systeme Verlag: Heidelberg 2000, S. 100-138.


HEINZ K. STAHL; PETER M. HEJL (2000): Dynamische Unternehmensführung. In: Hejl, P. M.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Management und Wirklichkeit – Über das Konstruieren von Unternehmen, Märkten und Zukünften, Carl-Auer-Systeme Verlag: Heidelberg 2000, S. 218-234.


HEINZ K. STAHL (2000): Dauerhafte Kunden-Lieferanten-Beziehungen und ihre Einordnung in eine sytemisch-konstruktivistische Perspektive. In: Hejl, P. M.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Management und Wirklichkeit – Über das Konstruieren von Unternehmen, Märkten und Zukünften, Carl-Auer-Systeme Verlag: Heidelberg 2000, S. 387-406. 8


HEINZ K. STAHL; HANS H. HINTERHUBER (2000): Strategische Unternehmensführung: Von der „vorweggenommenen“ zur „erfundenen“ Zukunft. In: Hejl, P. M.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Management und Wirklichkeit – Über das Konstruieren von Unternehmen, Märkten und Zukünften, Carl-Auer-Systeme Verlag: Heidelberg 2000, S. 407-426.


HEINZ K. STAHL (2001): Man kann nie genug irritiert werden – Gedanken zur Außenorientierung von Unternehmen, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 1-17.


HEINZ K. STAHL; ALEXANDER KLEE (2001): Die Realisierung einer außenorientierten Reputations-politik. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 18-40.


ALEXANDER KLEE; HEINZ K. STAHL (2001): Die Verankerung der Außenorientierung im normativen Management der Unternehmung. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 41-55.


HEINZ K. STAHL (2001): Unternehmensnetzwerke – Der „dritte Weg“? In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 56-75.


ANDREA NEURAUTER; HEINZ K. STAHL (2001): Social Auditing Online – Wie sich Unternehmen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung stellen. Ein internationaler Vergleich. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 164-197.


ELMAR SAUERWEIN, HEINZ K. STAHL (2001): Kunden-Lieferanten-Beziehungen Online – Wie E-Commerce das „Grenzmanagement“ beeinflusst. Beobachtungen in Pionierunternehmen. In:: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 198-216.


GÜNTER MÜLLER-STEWENS, CHRISTOPH LECHNER, HEINZ K. STAHL (2001): Die Gestaltung von Stakeholder-Beziehungen als Grundlage jedes Grenzmanagements. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 270-291.


HEINZ K. STAHL (2001): Kundenintegration braucht durchlässige Unternehmensgrenzen. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 292-311.


HEINZ K. STAHL (2001): Vertrauen, Misstrauen und das Verschwimmen von Unternehmensgrenzen durch Vernetzung – Ein fiktiver Dialog. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 312-324. 9


FRITZ B. SIMON, HEINZ K. STAHL (2001): Außenorientierung heißt immer auch Komplexitäts-bewältigung. Über Persönlichkeitstypen und psychische Mechanismen. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 325-338.


HEINZ K. STAHL (2002): Ist unser Dienstleistungsverständnis noch zeitgemäß? In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 4: Erfolg durch „Dienen“? Beiträge zur wertsteigernden Führung von Dienstleistungsunternehmen, Expert Verlag: Renningen 2002, S.1-16.


KURT MATZLER; HEINZ K. STAHL (2002): Was bedeutet „Wertsteigerung“ für die Führung von Dienstleistungsunternehmen? In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 4: Erfolg durch „Dienen“? Beiträge zur wertsteigernden Führung von Dienstleistungsunternehmen, Expert Verlag: Renningen 2002, S.46-62.


ANNETTE LÜTKEMEYER; HEINZ K. STAHL (2002): Ein Leitbild für das „Dienen“? Theoretische Zumutungen und ein Fallbeispiel. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 4: Erfolg durch „Dienen“? Beiträge zur wertsteigernden Führung von Dienstleistungsunternehmen, Expert Verlag: Renningen 2002, S.91-111.


STEPHAN A. FRIEDRICH, CHRISTOPH RASCHE, HEINZ K. STAHL (2002): Alles neu, alles besser, oder beides? Zehn Wege zur wertsteigernden Führung von Dienstleistungsunternehmen. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 4: Erfolg durch „Dienen“? Beiträge zur wertsteigernden Führung von Dienstleistungsunternehmen, Expert Verlag: Renningen 2002, S.264-283.


HEINZ K. STAHL: Unternehmer und Manager – Wie unvereinbar sind die beiden Rollen? In. Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Kolleg für Management und Leadership, Band 1: Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2003, S. 3-29.


HEINZ K. STAHL (2003): Führungskräfte als Mentoren. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Kolleg für Management und Leadership, Band 1: Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2003, S. 65-82.


HEINZ K. STAHL (2003): Die Rolle von Bildern in der Führung. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Kolleg für Management und Leadership, Band 1: Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2003, S. 83-98.


HEINZ K. STAHL (2003): Führung zwischen Vertrauen und Misstrauen. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Kolleg für Management und Leadership, Band 1: Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2003, S. 99-114.


CHRISTOPH RISSBACHER, HEINZ K. STAHL (2003): Kooperationsfähigkeit – Stillschweigend vorausgesetzt und doch so rar. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Kolleg für Management und Leadership, Band 1: Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2003, S. 115- 133.


KURT MATZLER, HEINZ K. STAHL, MATHIAS BANK (2003): „Basel II“ als Chance begreifen – Warum und wie eine rigorose Kundenbewertung die Liquidität verbessern kann. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Kolleg für Management und Leadership, Band 1: Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2003, S. 241-262. 10


HEINZ K. STAHL (2005): Vernetzung – eine Tour d’horizon. In: Heinz K. Stahl; Stephan A.Friedrich v. d. Eichen (Hrsg.): Kolleg für Management und Leadership, Band 2: Vernetzte Unternehmen – Wirkungsvolles Agieren in Zeiten des Wandels. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2005, S. 3-20.


HEINZ K. STAHL (2014): Stationen auf dem Weg zur „Dienenden Führung“. In: Leonhard J. Schnorrenberg, L. J.; Stahl, H. K.; Hinterhuber, H. H.; Pircher-Friedrich, A. M. (Hrsg.) (2014): Servant Leadership – Prinzipien dienender Führung in Unternehmen. 2., erweiterte Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2014, S. 51-66.


HANS RUDI FISCHER; HEINZ K. STAHL (2014): „Dienen“ als Weg zum balancierten Führen. In: Leonhard J. Schnorrenberg, L. J.; Stahl, H. K.; Hinterhuber, H. H.; Pircher-Friedrich, A. M. (Hrsg.) (2014): Servant Leadership – Prinzipien dienender Führung in Unternehmen. 2., erweiterte Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2014, S. 113-136.


HEINZ K. STAHL (2014): Servant Leadership@work: Stimmen aus der Praxis. In: Leonhard J. Schnorrenberg, L. J.; Stahl, H. K.; Hinterhuber, H. H.; Pircher-Friedrich, A. M. (Hrsg.) (2014): Servant Leadership – Prinzipien dienender Führung in Unternehmen. 2., erweiterte Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2014, S. 155-172.


HEINZ K. STAHL (2016): Unternehmer und Manager: Eine Gegenüberstellung. In: Heinz K. Stahl; Hans H. Hinterhuber (Hrsg.): Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Kolleg für Management und Leadership, Band 1. Zweite, völlig neu bearbeitete Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2016, S. 13-30.


HEINZ K. STAHL; CHRISTOPH RISSBACHER (2016): Gemeinsam statt alleine: Chancen und Grenzen der Kooperation. In: Heinz K. Stahl; Hans H. Hinterhuber (Hrsg.): Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Kolleg für Management und Leadership, Band 1. Zweite, völlig neu bearbeitete Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2016, S. 103-118.


HEINZ K. STAHL (2016): KMU als „Employer of Choice“. In: Heinz K. Stahl; Hans H. Hinterhuber (Hrsg.): Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Kolleg für Management und Leadership, Band 1. Zweite, völlig neu bearbeitete Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2016, S. 137-156.


HEINZ K. STAHL (2016): Die Rolle von Bildern bei der Führung von kleinen und mittleren Unternehmen. In: Heinz K. Stahl; Hans H. Hinterhuber (Hrsg.): Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Kolleg für Management und Leadership, Band 1. Zweite, völlig neu bearbeitete Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2016, S. 219-232.


HANS RUDI FISCHER; HEINZ K. STAHL (2016): Ambivalenz als Bedrohung und Ressource: Wettbewerbsvorteile für KMU? In: Heinz K. Stahl; Hans H. Hinterhuber (Hrsg.): Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Kolleg für Management und Leadership, Band 1. Zweite, völlig neu bearbeitete Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2016, S. 233-246.


Beiträge in Fachzeitschriften

HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (1995): Was gibt es Neues im strategischen Management? in: SoWi-Perspektiven 2-95, Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Innsbruck, Innsbruck 1995, S. 12-14.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (1996): Die Unternehmung als Deutungsgemeinschaft. In: Technologie & Management, 45. Jg., Heft 1, 1996, S. 8-13. 11


HEINZ K. STAHL (1996): Die Vertrauensorganisation: Wie sie entsteht, welche Vorteile sie schafft und wo ihre Grenzen liegen. In: io management, Betriebswirtschaftliches Institut der ETH Zürich, 65. Jg., Nummer 9, 1996, S. 29-32.


HEINZ K. STAHL; HANS H. HINTERHUBER (1996): Das „Screening“ von Kundenbeziehungen – Von der Frühaufklärung zu einem proaktiven Beziehungs-Management“. In: SoWi-Perspektiven 3-96, Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Innsbruck, Innsbruck 1996, S. 16-18.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (1996): Betriebliche Forschung im Rahmen strategischer Unternehmensführung. In: FB/IE Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Industrial


HEINZ K. STAHL; PETER M. HEJL (1997): Marketing aus konstruktivistischer Sicht: Das Unternehmen als Deutungsgemeinschaft. In: absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing, 40. Jg., Heft 3, 1997, S. 42-45.


HEINZ K. STAHL (1997): Zero-Migration. In: Technologie & Management, 46. Jg., Heft 1, 1997, S. 32f.


HEINZ K. STAHL (1997): Beziehungsqualität. In: vdi Forum, Heft 2, 1997, S. 10f.


HEINZ K. STAHL (1997): Macht und Vertrauen als zentrale Faktoren dauerhafter Kundenbeziehungen – Konsequenzen aus dem Zero-Migration-Konzept. In: Technologie & Management, 46. Jg., Heft 2, 1997, S. 24-28.


HEINZ K. STAHL; PETER M. HEJL (1997): Zeitbewußte Unternehmensführung – Grenzen und Möglichkeiten der Handhabung von Zeit aus einer systemtheoretischen Perspektive. In: DBW Die Betriebswirtschaft 57, Heft 4, 1997, S. 517-528.


HEINZ K. STAHL (1997): Die Qualität der Kundenbeziehung. In: io management, Betriebswirtschaftliches Institut der ETH Zürich, 66. Jg., Nummer 9, 1997, S. 30-35.


HEINZ K. STAHL (1997): Die vernachlässigten Kompetenzen des mittleren Managements. In: zfo Zeitschrift Führung + Organisation, 66. Jg., Heft 5, 1997, S. 264-270.


HEINZ K. STAHL (1997): Hobbes lässt (wieder) grüßen – Eine kritische Auseinandersetzung mit „Kontrolle“. In: Organisationsentwicklung, Heft 4, 1997, S. 32-40.


HEINZ K. STAHL (1998): De verwaarloosde Competenties van het Middle Management. In: PEM – Het beste uit de Internatinale vakpers 1997/6, 14. Jg., 1998/1, S. 65-73.


HEINZ K. STAHL; JÜRGEN EISELE (1999): Relationship Management zwischen Anspruch und Wirklichkeit. In: io management, Betriebswirtschaftliches Institut der ETH Zürich, 67. Jg., Nummer 5, 1999, S. 47-51.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (1999): Fusionen und die verdrängte Komplexität. In: Unternehmensberater, Heft 4, 1999, S. 28-32.


KURT MATZLER; HEINZ K. STAHL (2000): Kundenzufriedenheit und Unternehmenswertsteigerung. In: DBW Die Betriebswirtschaft, 60, Heft 5, 2000, S. 626-641.


HEINZ K. STAHL; KURT MATZLER (2001): Continuous Prospect Scanning – Ein Ansatz der kompetenzorientierten Entwicklung von Kundenakquisitionsstrategien. In: Journal für Betriebswirtschaft, Heft 2, 2001, S. 56-69.


HEINZ K. STAHL; KURT MATZLER; HANS H. HINTERHUBER (2003): Linking Customer Lifetime Value with Shareholder Value. In: Industrial Marketing Management 2003, Vol. 32, 4, S. 267-279. 12


HEINZ K. STAHL; STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN (2003): Vorsicht „Innovations Management“ Neue Barrieren auf dem Weg zu Neuem. In: New Management, 72. Jg., Nr. 5, 2003, S. 14-22.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HANS H. HINTERHUBER; MICHAEL MIROW; HEINZ K. STAHL (2003): Das Netz knüpfen. In: Harvard Business Manager, August 2003, S. 99-107.


KURT MATZLER; HANS H. HINTERHUBER; STEPHAN A. FRIEDRICH; HEINZ K. STAHL (2003): Core Issues in German Strategic Management Research. In: Problems and Perspectives in Management, Sumy (Ukraine), 2003, Nr. 1, S. 149-161.


HEINZ K. STAHL (2004): Mittleres Management: Stützen des Unternehmens In: Harvard Business Manager, April 2004, S. 24-35.


CHRISTOF RISSBACHER; HEINZ K. STAHL; (2004): Die Integration der Menschenlehre in die Führungslehre. Trivialität oder überfällige Notwendigkeit? In: zfo Zeitschrift Führung + Organisation, 73. Jg., 2004, S. 346-348.


HEINZ K. STAHL (2005): Das Kompetenzprofil des mittleren Managements. In: Genossenschafts-Kurier Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland/Sachsen/Thüringen, Nr. 1/2005, S. 5-10.


HEINZ K. STAHL (2005): Unternehmer und Manager: Wie gegensätzlich sind die beiden Rollen? In: Hernsteiner – Fachzeitschrift für Managemententwicklung, Nr. 1/2005, S. 8-13.


HEINZ K. STAHL (2005): Kann man „Leadership“ erlernen? In: Student Business Review, Wirtschaftsmagazin von Esprit St. Gallen, Winter 2004/05, S. 16-18.


HEINZ K. STAHL (2005): Robuste Führer für den Mittelstand. In: Personalmanagement, Rudolf Haufe Verlag Freiburg, Heft 4/2005, S. 74-76.


HEINZ K. STAHL (2005): Management in der Zeitenwende – ein ständiger Balanceakt. In: Lernende Organisation Nr. 26, Juli/August 2005, S. 22-30.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HEINZ K. STAHL; STEFAN ODENTHAL; CARSTEN VOLLRATH (2005): Komplexität: Steuern statt reduzieren. In: Harvard Business Manager, Dezember 2005, S. 114-123.


HEINZ K. STAHL (2005): Mittleres Management – Nadelöhr für Veränderungsprozesse? In: Lernende Organisation Nr. 28, November/Dezember 2005, S. 16-25.


HEINZ K. STAHL (2006): Netzwerkmanagement –Eine neue Herausforderung für Unternehmen und Human Resource Management. In: Lernende Organisation Nr. 29, Januar/Februar 2006, S. 32-42.


HEINZ K. STAHL (2006): Leadership für Controller: Fähigkeiten jenseits der Fachkompetenz. In: ControllerNews I/06, S. 9-11.


HEINZ K. STAHL (2006): Brückenbildung zwischen Vertrauen und Vielfalt als zentrale Führungsaufgabe. In: Lernende Organisation Nr. 33, Oktober 2006, S. 34-43.


HEINZ K. STAHL; CHRISTOPH RISSBACHER (2007): Militärmetaphern im Kontext von „Führung“. Praktische Aspekte der Prävention, Detektion und Verfolgung. In: zfo Zeitschrift Führung + Organisation, 76. Jg., Heft 2, 2007, S. 114-120.


HEINZ K. STAHL (2007): „Leadership“ unter der Lupe. Kann man Leadership erlernen? – Anforderungen an einen Leader. In: CFO aktuell Zeitschrift für Finance & Controlling, 1. Jahrg., Nr. 2, S. 77 – 78.


HEINZ K. STAHL; JOHANNES STEYRER (2007): Change Management im Wanderzirkus Unternehmen. In: OrganisationsEntwicklung, Nr. 4/2007, S. 65-72. 13


HEINZ K. STAHL (2007): Change Management im Wanderzirkus Unternehmen. In: Forum Nachhaltig Wirtschaften, 4/2007, S. 60-63.


HEINZ K. STAHL; CHRISTOPH RISSBACHER (2009): Was uns die Bienen über „Management“ sagen können. In: zfo Zeitschrift Führung + Organisation, 78. Jg., Heft 1, 2009, S. 34-36.


KLAUS LUGER; HEINZ K. STAHL (2009): Führungserfolg in der Expertenorganisation Krankenhaus. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 03 und 04 / 2009, S 14-15.


MATTHIAS MAYERHOFER; HEINZ K. STAHL (2010): Mikropolitik im Krankenhaus. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 03 / 2010, S 9-11.


FLORIAN MENZ; HEINZ K. STAHL (2012): Arzt-Patient-Kommunikation: Ein großes Missverständnis? In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 01, S. 12-16, und 02 / 2012, S 15-18.


KATHRIN STRASSER-WEIPPL; HEINZ K. STAHL (2013): Zur Messung des Humankapitals im Gesundheitswesen. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 01 / 2013, S. 12-15.


HEINZ K. STAHL; HANS RUDI FISCHER (2013): Herausforderungen im Dazwischen. Balanceakte des neuen Führens. In: Konfliktdynamik, Verlag Klett-Kotta, Stuttgart, 2. Jg., Heft 2 / 2013, S. 96–105.


PETER PAAL; HEINZ K. STAHL (2014): Arbeitszufriedenheit von Ärzten am Beispiel der Anästhesisten. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 01 / 2014, S. 18-20.


HANS RUDI FISCHER; HEINZ K. STAHL (2014): Führen als Dienen. Zur Dialektik des Führens. In: Konfliktdynamik, Verlag Klett-Kotta, Stuttgart, 2. Jg., Heft 3 / 2014, S. 238–243. HEINZ K. STAHL (2014): Gott schütze uns vor den Netzwerken. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 02 / 2014, S. 23.


HEINZ K. STAHL (2014): Alles Information? In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 03 / 2014, S. 23.


HEINZ K. STAHL (2014): Vorsicht Kompetenz! In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 04 / 2014, S. 23.


HEINZ K. STAHL (2015): Mehr Empathie? In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 01 / 2015, S. 25.


HEINZ K. STAHL (2015): Endlich Leadership. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 02 / 2015, S. 29.


HEINZ K. STAHL (2016): Allzu prekär. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 01 / 2016, S. 27.


Heinz K. Stahl; Rosemarie Lechner (2018): Blick nach innen. Wirkungsvolles Führen durch intrapersonale Kompetenz. In: Organisationsentwicklung, Heft 1 / 2018, S. 76−81.


Beiträge in Wirtschaftszeitungen

HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (1996): Die Zukunft „erfinden“ und neue Möglichkeiten entdecken. In: Blick durch die Wirtschaft, 15. Juli 1996, Nr. 134, S. 11.


HEINZ K. STAHL (1996): Das Gift des Misstrauens – Hürden auf dem Weg zu dezentraler Führung / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 8. November 1996, Nr. 217, S. 9. 14


HEINZ K. STAHL (1996): Der schwierige Weg zum Kunden – Dauerhafte Beziehungen oder opportunistische Strategie? / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 16. Dezember 1996, Nr. 243, S. 9.


HEINZ K. STAHL (1997): Das Unmögliche erreichbar machen – Schwieriger Weg zum organisatorischen Wandel / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 27. Januar 1997, Nr. 18, S. 9.


HEINZ K. STAHL (1997): Barrieren für Tüftler – Die Schwierigkeiten des Innovationsmanagements / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 26. Februar 1997, Nr. 40, S. 9.


HEINZ K. STAHL (1997): Gewinnmaximale Verkaufsgebietseinteilung? – Statt mit Nadel und Faden sollte man besser mit dem Computer arbeiten. In: Blick durch die Wirtschaft, 1. April 1997, Nr. 62, S. 11.


HEINZ K. STAHL (1997): Schwierige Prognose – Szenariotechnik & Co: Die Tücken der Planungsmodelle / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 28. April 1997, Nr. 81, S. 9.


HEINZ K. STAHL (1997): Vom Überleben neuer Betriebe – Größe, Kapitalausstattung und Branchenkenntnis / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 26. Mai 1997, Nr. 98, S. 9.


HEINZ K. STAHL (1997): Controlling gegen Marketing – Gibt es einen Sieger im Glaubenskrieg um Variantenvielfalt? / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 25. Juni 1997, Nr. 119, S. 9.


HEINZ K. STAHL (1997): Anforderungen aus der Globalisierung an den Mittelstand – Kooperationen lösen das eigenständige Handeln als Leitbild ab / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 25. Juli 1997, Nr. 144, S. 9.


HEINZ K. STAHL (1997): Wenn scheinbar zufriedene Kunden illoyal werden – Trügerische Ruhe im Verkauf ist ein Alarmsignal für das Management / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 20. August 1997, Nr. 159, S. 3.


HEINZ K. STAHL (1997): Das Assessment Center an die Unternehmenskultur anpassen – Die Kritik am Auswahlverfahren wächst / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 8. Oktober 1997, Nr. 193, S. 3.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (1998): Führen heißt führen lehren. Unternehmer und Führungskräfte als Mentoren, Vorbilder und Inspiratoren. In: Blick durch die Wirtschaft, 15. Juni 1998, Nr. 111, S. 7.


HEINZ K. STAHL (1999): Wer nicht im Team arbeiten kann, hat schlechte Karten. In: Future, Das Hoechst Magazin 2/99, Mai 1999, S. 64-66.


EKKEHARD KAPPLER; HEINZ K. STAHL (1999): Managervisionen sind Strategien ohne Erfolgszwang. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 164, 19. Juli 1999, S. 25.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HEINZ K. STAHL (2000): Erfolgreiche Unternehmen sind für ihre Stakeholder da. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 145, 26. Juni 2000, S.31.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HEINZ K. STAHL (2002): Führungskrise: Ist etwa unser Erbe schuld? Anthropologische Invarianten als Hindernisse und Wegweiser der Führung. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 145, 5. August 2002, S.18. 15


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HEINZ K. STAHL (2002): Vom Management zum Leadership: Steht uns unser evolutionäres Erbe im Weg? In: Ethik-Letter – LayReport, R. Lay; N. Copray (Hrsg.), Frankfurt a. Main, 8. Jg., Ausg. 2, 2002, S. 2-4.


HEINZ K. STAHL; STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN (2003): „Netstructuring“ – Auf dem Weg zur Unternehmung der Zukunft. In: Cell Consulting, Hightech Quarterly I/2003, S. 9-15.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HEINZ K. STAHL (2003): Die Zukunft ist gestaltbar. Netstructuring liefert den passenden Bauplan. In: CHEManager, Ausgabe Februar 2003, S. 5-6.


HEINZ K. STAHL; STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN (2003): Wie kann Beratung heute Mehrwert schaffen? In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 38, 10. März 2003, S. 22.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HEINZ K. STAHL (2003): Brauchen wir ein neues Management? In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 301, 29. Dezember 2003, S. 15.


HEINZ K. STAHL (2004): Führung und Unternehmensnachfolge im Mittelstand. Im Balanceakt widerstrebender Prinzipien. In: Süddeutsche Zeitung, Nr. 112, 15. Mai 2004, S. V1/18.


HEINZ K. STAHL (2004): Kann ein „leitender Gedanke“ die „Vision“ ersetzen? In: Cell Consulting, excellence II/2004,S. 25-28.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HEINZ K. STAHL (2005): Brauchen Unternehmen noch Visionen? In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 37, 14. Februar 2005, S. 20.


HEINZ K. STAHL; JOHANNES STEYRER (2005): Brauchen wir heute noch charismatische Führung? In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 83, 11. April 2005, S. 20.


HEINZ K. STAHL (2005): Das Ende der Dogmen – Vom Entweder-oder zum Sowohl-als-auch. In: Focus, Egon Zehnder International, Heft 01/2005, S. 20-23.


HEINZ K. STAHL; MICHAEL DIRKES (2005): Der Kundenwert als Schlüssel zu einer wertorientierten Unternehmensführung. In: Cell Consulting, excellence I/2005,S. 1-9.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HEINZ K. STAHL; ROLAND KRAUS (2006): Wertschöpfungsdesign. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 43, 29. Februar 2006, S. 20.


JOHANNES STEYRER; HEINZ K. STAHL (2006): Führungskräfte als Wanderarbeiter. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 199, 25. August 2006, S. 16.


CHRISTOPH RISSBACHER; HEINZ K. STAHL (2008): Die Biene. Ein Vorbild: In: Brandeins, Wirtschaftsmagazin, Heft 10, 2008, S. 148-153.


Zur Startseite

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Klicken Sie auf „Akzeptieren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen