info@hks-research.at
+43 (0)664 / 436 43 84

Publikationen

Aktuelle Übersicht der Publikationen von ao.Univ.-Prof. Dr. Heinz K. Stahl

Bücher

HEINZ K. STAHL: Zero-Migration – Ein kundenorientiertes Konzept der strategischen Unternehmens-führung. 502 Seiten, Gabler: Wiesbaden 1996.


HEINZ K. STAHL: Modernes Kundenmanagement – Wenn der Kunde im Mittelpunkt steht. 1. Auflage, 209 Seiten, Expert Verlag: Renningen 1998.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße. 283 Seiten, Expert und Linde Verlag: Renningen und Wien 1999.


HEINZ K. STAHL: Modernes Kundenmanagement – Wenn der Kunde im Mittelpunkt steht. 2., völlig überarbeitete Auflage, 228 Seiten, Expert Verlag: Renningen 2000.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 2: Die Schwerpunkte moderner Unternehmensführung: Kräfte bündeln – Ballast abwerfen – Werte schaffen. 242 Seiten, Expert und Linde Verlag: Renningen und Wien 2000.


PETER M. HEJL; HEINZ K. STAHL (Hrsg.): Management und Wirklichkeit – Über das Konstruieren von Unternehmen, Märkten und Zukünften. Carl-Auer-Systeme Verlag: Heidelberg 2000.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung. 320 Seiten, Expert Verlag: Renningen 2001.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 4: Erfolg durch “Dienen”? Beiträge zur wertsteigernden Führung von Dienstleistungsunternehmen. 407 Seiten, Expert Verlag: Renningen 2002.


HEINZ K. STAHL; HANS H. HINTERHUBER (Hrsg.): Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Kolleg für Management und Leadership, Band 1. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2003.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HANS H. HINTERHUBER; KURT MATZLER; HEINZ K. STAHL (Hrsg.): Entwicklungslinien des Kompetenzmanagements, Deutscher Universitätsverlag: Wiesbaden 2004.


HEINZ K. STAHL; STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN (Hrsg.): Vernetzte Unternehmen – Wirkungsvolles Agieren in Zeiten des Wandels. Kolleg für Management und Leadership, Band 2: Erich Schmidt Verlag: Berlin 2005.


FLORIAN MENZ; HEINZ K. STAHL: Handbuch Stakeholderkommunikation – Grundlagen, Sprache, Praxisbeispiele. Kolleg für Management und Leadership, Band 4. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2008.


HEINZ K. STAHL: Modernes Kundenmanagement – Wenn der Kunde im Mittelpunkt steht. 3., neu bearbeitete und erweiterte Auflage, Expert Verlag: Renningen 2009.


HEINZ K. STAHL: Leistungsmotivation in Organisationen – Ein interdisziplinärer Leitfaden für die Führungspraxis. Fokus Management und Führung, Band 5. Zweite, neu bearbeitete Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2013.


HEINZ K. STAHL: Führungswissen. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2013.


HEINZ K. STAHL; FLORIAN MENZ: Handbuch Stakeholder-Kommunikation – Überzeugende Sprache in der Unternehmenspraxis. Fokus Management und Führung, Band 4. Zweite, neu bearbeitete Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2014.


LEONHARD J. SCHNORRENBERG, HEINZ K. STAHL, HANS H. HINTERHUBER, ANNA MARIA PIRCHER-FRIEDRICH (Hrsg.) (2014): Servant Leadership – Prinzipien dienender Führung in Unternehmen. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2014.


HEINZ K. STAHL; HANS H. HINTERHUBER (Hrsg.): Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Kolleg für Management und Leadership, Band 1. Zweite, völlig neu bearbeitete Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2016.


HEINZ K. STAHL: Das neue Management des persönlichen Verkaufs. Expert Verlag: Renningen 2018.


HANS RUDI FISCHER; HEINZ K. STAHL; PETER SCHETTGEN; HANS SCHLIEPAT (Hrsg.): Dienende Führung. Zu einer neuen Balance zwischen ICH und WIR. Berlin 2019.


Beiträge in Büchern

HEINZ K. STAHL: Beziehungskompetenz. In: Hinterhuber, H.H.; Al-Ani, A.; Handlbauer, G.; (Hrsg.): Das Neue Strategische Management – Elemente und Perspektiven einer zukunftsorientierten Unternehmensführung. Gabler: Wiesbaden 1996.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL: Unternehmensnetzwerke und Kernkompetenzen. In: Bellmann, K.; Hippe, A. (Hrsg.): Management von Unternehmensnetzwerken – Interorganisationale Konzepte und praktische Umsetzung: Gabler: Wiesbaden 1996, S. 87-117.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL: Führung im Spannungsfeld zwischen Autonomie und Fremdbestimmtheit. In: Preglau, M.; Niedenzu, H.-J.; Meleghy, T. (Hrsg.): Ordnung und Freiheit – Ein interdisziplinäres Gespräch, Veröffentlichungen der Universität Innsbruck, Band 219, Innsbruck 1996, S. 107-134.


HEINZ K. STAHL: Die (Wieder-)Entdeckung der dauerhaften Kunden-Lieferanten-Beziehung und ihre Einordnung in eine systemische Perspektive. In: Managerie – Systemisches Denken und Handeln im Management, 4. Jahrbuch. Carl Auer: Heidelberg 1997, S. 150-175.


HEINZ K. STAHL: Erfolgsfaktoren der Unternehmensgründung. In. Jenewein, W.; Dinger, H. (Hrsg.): Erfolgsgeschichten selber schreiben – Unternehmer, die es geschafft haben. Hanser: München, Wien 1998, S. 173-182.


HEINZ K. STAHL: Zum Aufbau und Erhalt von Reputationskapital in Stakeholderbeziehungen. In: Matzler, K.; Handlbauer, G.; Sauerwein, E.; Stumpf, M. (Hrsg.): Perspektiven im Strategischen Management. De Gruyter: Berlin/New York 1998, S. 351-368.


HEINZ K. STAHL: Kundenloyalität kritisch betrachtet. In: Hinterhuber, H. H.; Matzler, K. (Hrsg.): Kundenorientierte Unternehmensführung. Carl Hanser: München/Wien 1999, S. 41-59. HEINZ K. STAHL: Unternehmensführung als Balanceakt. In: Managerie – Systemisches Denken und Handeln im Management, 5. Jahrbuch. Carl Auer: Heidelberg 1999, S. 179-195.


HEINZ K. STAHL: Reputation als besondere Ressource der diversifizierten Unternehmung. In: Hinterhuber, H. H.; Friedrich, St. A.; Matzler, K.; Pechlaner, H. (Hrsg.): Die Zukunft der diversifizierten Unternehmung. Franz Vahlen: München 2000, S. 147-166.


HEINZ K. STAHL: Die Bedeutung des mittleren Managements für den Aufbau organisationaler Kompetenzen. In: Hamann, P.; Freiling, J. (Hrsg.): Die Ressourcen- und Kompetenzperspektive des Strategischen Managements. Gabler: Wiesbaden 2000, S. 411-437.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL: Führung als Deutungsprozess. In: Böhler, D.; Rusche, Th. u.a. (Hrsg.): Marktwirtschaftliche und umweltrechtliche Zukunftsstrategien. EWD Ethik und Wirtschaft im Dialog. Literatur Verlag: Münster u.a. 2000, S. 367-373.


HEINZ K. STAHL (2000): Balanceakte im Neuen Strategischen Management: Vom “Entweder-Oder” zum “Sowohl-Als-auch”. In: Hinterhuber, H.H.; Friedrich, St. A.; Al-Ani, A.; Handlbauer, G.; (Hrsg.): Das Neue Strategische Management – Elemente und Perspektiven einer zeitgemäßen Unternehmensführung, 2. Aufl., Gabler: Wiesbaden 2000, S. 361-381.


HANS H. HINTERHUBER; STEPHAN A. FRIEDRICH; KURT MATZLER, HEINZ K. STAHL, (2000): Die Rolle der Kundenzufriedenheit in der strategischen Unternehmensführung. In: Hinterhuber, Hans H.; Matzler, K. (2000): Kundenorientierte Unternehmensführung. Kundenorientierung – Kunden-zufriedenheit – Kundenbindung, 2. Aufl., Gabler: Wiesbaden 2000, S. 3-22.


HEINZ K. STAHL, HANS H. HINTERHUBER, STEPHAN A., FRIEDRICH, KURT MATZLER (2000): Kundenzufriedenheit und Kundenwert. In: Hinterhuber, Hans H.; Matzler, K. (2000): Kundenorientierte Unternehmensführung. Kundenorientierung – Kundenzufriedenheit – Kunden-bindung, 2. Aufl., Gabler: Wiesbaden 2000, S. 177-196.


STEPHAN A. FRIEDRICH, HANS H. HINTERHUBER, KURT MATZLER, HEINZ K. STAHL, (2000): Durch Kooperation den Kundenwert steigern. In: Hinterhuber, Hans H.; Matzler, K. (2000): Kundenorientierte Unternehmensführung. Kundenorientierung – Kundenzufriedenheit – Kunden-bindung, 2. Aufl., Gabler: Wiesbaden 2000, S. 377-395.


HEINZ K. STAHL, KURT MATZLER, HANS H. HINTERHUBER (2001): Kundenbewertung und Shareholder Value – Versuch einer Synthese. In: Günter, B, (Hrsg.): Kundenwert, Wiesbaden 2001, S. 351-370.


STEPHAN A. FRIEDRICH, CHRISTOPH RASCHE, HEINZ K. STAHL (2001): Zehn Wege zur Hoch-leistungsorganisation – Ein Phantombild des Neuen. In: Breidenstein, F.; Lukas, A.; Hafemann, M. (Hrsg.): Consulting in Deutschland 2001, Jahrbuch für Unternehmensberatung und Management, Frankfurt 2001, S. 47- 57.


STEPHAN A. FRIEDRICH; KURT MATZLER; HEINZ K. STAHL (2002):Quo vadis RBV? Stand und Entwicklungsmöglichkeiten des Ressourcenansatzes. In: Bellmann, K.; Freiling, J.; Hamann, P.; Mildenberger, U. (Hrsg.): Aktionsfelder des Kompetenz-Managements, Wiesbaden 2002, S. 29-58.


HEINZ K. STAHL (2002): Kooperationsfähigkeit – das Nadelöhr aller Virtualität. In: Consulting 2002, Jahrbuch für Unternehmensberatung und Management, Frankfurt 2002, S. 97-102.


HEINZ K. STAHL; HANS H. HINTERHUBER (2002): Unternehmensethik im Zeitalter der Vernetzung. In:, Burckhardt, H.; Gronke, H. (Hrsg.): Philosophieren aus dem Diskurs – Beiträge zur Diskurspragmatik, Festschrift zum 60. Geburtstag von Dietrich Böhler. Würzburg 2002, S. 531- 556.


HEINZ K. STAHL (2002): Führungskräfte als Mentoren. In: Hinterhuber, H. H.; Kindermann-Knapp, S. (2002) (Hrsg.): Krankenhausmanagement, Beiträge zum Universitätslehrgang für Gesundheits- und Krankenhausmanagement, Berenkamp: Innsbruck 2002, S. 71-85.


HEINZ K. STAHL (2002): Die Rolle von Bildern bei der Führung von Organisationen. In: Hinterhuber, H. H.; Kindermann-Knapp, S. (2002) (Hrsg.): Krankenhausmanagement, Beiträge zum Universitätslehrgang für Gesundheits- und Krankenhausmanagement, Berenkamp: Innsbruck 2002, S. 87-100.


HEINZ K. STAHL (2002): Führung zwischen Vertrauen und Misstrauen. In: Hinterhuber, H. H.; Kindermann-Knapp, S. (2002) (Hrsg.): Krankenhausmanagement, Beiträge zum Universitäts-lehrgang für Gesundheits- und Krankenhausmanagement, Berenkamp: Innsbruck 2002, S. 101-115.


STEPHAN A. FRIEDRICH; TILL KNORR; HEINZ K. STAHL (2003): Warum Innovationsmanagement so selten zu Innovationen führt. In: Barske, H.; Gerybazde, A.; Hünnighausen, F.; Sommerlatte, T. (Hrsg.): Das innovative Unternehmen. Symposion Publishing: Düsseldorf, März 2003.


HEINZ K. STAHL (2003): Von der Vertrauens- in die Überlebenskrise? Ein Plädoyer für mehr kulturelle Vielfalt in Unternehmen. In: Jakob, R.; Naumann, J. (Hrsg.): Wege aus der Vertrauenskrise, redline Wirtschaft im Verlag Moderne Industrie, Frankfurt a. M. 2003, S. 241-258.


HEINZ K. STAHL (2003): “Management” und die Pluralisierung des Menschenbildes. In: Hinterhuber, H.; Heuser, M. P.; Meise U. (Hrsg.): Bilder des Menschen, VIP Verlag Integrative Psychiatrie, Innsbruck 2003, S. 199-204.


HEINZ K. STAHL (2003): Voraussetzungen für ein nachhaltig gelungenes Stakeholder-Management. In: Matzler, K.; Pechlaner, H.; Renzl, B. (Hrsg.): Werte schaffen. Perspektiven einer stakeholderorientierten Unternehmensführung, Wiesbaden 2003, S. 22-47.


STEPHAN A. FRIEDRICH; HEINZ K. STAHL (2003): Management-Consulting: A Customer-based View. In: Matzler, K.; Pechlaner, H.; Renzl, B. (Hrsg.): Werte schaffen. Perspektiven einer stakeholderorientierten Unternehmensführung, Wiesbaden 2003, S. 335-346.


STEPHAN A. FRIEDRICH; HEINZ K. STAHL (2003): Auf der Suche nach den Vorsteuergrößen des Unternehmenswertes. In: Wiedmann, K.-P.; Heckemüller, C. (Hrsg.): Ganzheitliches Corporate Finance Management, Wiesbaden 2003, S. 781-791.


STEPHAN A. FRIEDRICH; HEINZ K. STAHL (2004): Die Rollen der Berater. In: Sommerlatte, T., Mirow, M.; Niedereichholz, Ch.; Windau, v. P. G. (Hrsg.): Handbuch der Unternehmensberatung, Berlin 2004, Sektion 1500, S. 1-11.


HEINZ K. STAHL; STEPHAN A. FRIEDRICH (2004): Unternehmensethik digital. Eine Bestandsaufnahme des Social Reporting. In: Copray, N. (Hrsg.): Ethikjahrbuch 2004, Fairness Stiftung, Frankfurt a. Main 2004, S. 221-236.


KURT MATZLER; HEINZ K. STAHL; HANS H. HINTERHUBER (2004): Die Rolle der Kundenzufriedenheit in der strategischen Unternehmensführung. In: Hinterhuber, Hans H.; Matzler, K. (Hrsg.):(2004): Kundenorientierte Unternehmensführung. Kundenorientierung – Kundenzufriedenheit – Kundenbindung, 4. Aufl., DUV Gabler: Wiesbaden 2004, S. 3-31.


HEINZ K. STAHL (2004): Kundenloyalität kritisch betrachtet. In: Hinterhuber, Hans H.; Matzler, K. (Hrsg.):(2004): Kundenorientierte Unternehmensführung. Kundenorientierung – Kunden-zufriedenheit – Kundenbindung, 4. Aufl., DUV Gabler: Wiesbaden 2004, S. 101-119.


HEINZ K. STAHL; HANS H. HINTERHUBER; STEPHAN FRIEDRICH VON DEN EICHEN; KURT MATZLER (2004): Kundenzufriedenheit und Kundenwert. In: Hinterhuber, Hans H.; Matzler, K. (Hrsg.):(2004): Kundenorientierte Unternehmensführung. Kundenorientierung – Kundenzufriedenheit – Kundenbindung, 4. Aufl., DUV Gabler: Wiesbaden 2004, S. 243-261.


STEPHAN FRIEDRICH VON DEN EICHEN; HANS H. HINTERHUBER; KURT MATZLER; HEINZ K. STAHL (2004): Durch Kooperation den Kundenwert steigern. In: Hinterhuber, Hans H.; Matzler, K. (Hrsg.):(2004): Kundenorientierte Unternehmensführung. Kundenorientierung – Kundenzufriedenheit – Kundenbindung, 4. Aufl., DUV Gabler: Wiesbaden 2004, S. 443-461.


HEINZ K. STAHL; STEPHAN FRIEDRICH VON DEN EICHEN (2005): Unternehmensführung in der Zeitenwende. In: Sommerlatte, T., Mirow, M.; Niedereichholz, Ch.; Windau, v. P. G. (Hrsg.): Handbuch der Unternehmensberatung, Berlin 2005, Sektion 1700, 3. Ergänzungslieferung, S. 1-14.


HEINZ K. STAHL (2005): Stationen auf dem Weg zum Servant Leadership. In: Hinterhuber, Hans H.; Pircher-Friedrich, A. M.; Reinhardt, R.; Schnorrenberg, L. J. (Hrsg.) (2005): Servant Leadership. Erich Schmidt Verlag, Berlin 2005, S. 139-154.


HEINZ K. STAHL (2007): Zur Verwirklichung der Idee der Nachhaltigkeit. In: Baumgartner, R. J.; Biedermann, H.; Ebner, D. (Hrsg.): Unternehmenspraxis und Nachhaltigkeit, Rainer Hampp Verlag: München und Mering 2007, S. 53-65.


HEINZ K. STAHL (2007): Die Rolle von Bildern bei der Führung von Organisationen. In: Tomaschek, N. (Hrsg.) (2007): Die bewusste Organisation, Carl-Auer Verlag, Heidelberg 2007, S. 169-182.


HEINZ K. STAHL (2008): Kooperation und Netzwerke – Gefahr für die Identität des Unternehmens? In: Universität Bielfeld, Survey GmbH & Co KG, Bertelsmann Stiftung und Initiative für Beschäftigung OWL e.V. (Hrsg.): Netzwerke: Businessinnovationen und Kooperationskultur im Spannungsbogen zwischen Forschung und Praxis, Kleine Verlag, Bielefeld 2008, S 32-45.


STEPHAN A. FRIEDRICH; HEINZ K. STAHL (2008): Die Rollen der Berater. In: Sommerlatte, T.; Mirow, M., Niedereichholz, Ch.; Windau, P.G. (Hrsg.) (2008): Handbuch der Mittelstandsberatung, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2008, S. 86-94.


JOHANNES STEYRER; HEINZ K. STAHL (2008): Die Inszenierung von Führung: Narzissmus und Charisma in der Politik. In: Zimmer A.; Jankowitsch, R. (Hrsg.) (2008): Poltical Leadership. Polisphere, Berlin, München, Brüssel 2008, S. 203–233.


HEINZ K. STAHL (2012): Wie wirklich ist die Welt? Konstruktivistisches Denken und Handeln als Tor zum postklassischen Management. In: Heimerl, P.; Sichler, R. (Hrsg.) (2012): Strategie, Organisation, Personal, Führung. Facultas, Wien 2012, S. 14–43.


HEINZ K. STAHL (2013): The Philosophy of Constructivism and its Consequences for the Management of Organizations. In: Matzler, K.; Pechlaner, H.; Renzl, B. (Hrsg.): Strategie und Leadership. Springer Gabler, S. 131-145.


HEINZ K. STAHL (2015): Die Motivation zum Erfolg. In: Thiemer, J. (Hrsg.) (2015): Belächelt. Bekämpft. Beneidet. (ISBN 978-3-86867-269-5) Quintessenz Verlag, Berlin 2015, S. 16–25.


HEINZ K. STAHL (2015): Generationen im Team. In: Thiemer, J. (Hrsg.) (2015): Belächelt. Bekämpft. Beneidet. (ISBN 978-3-86867-269-5) Quintessenz Verlag, Berlin 2015, S. 97–105.


Beiträge in Büchern mit eigener Herausgeberschaft

HEINZ K. STAHL; PETER M. HEJL (1998): Marktorientierte Unternehmensführung aus konstruktivistischer Sicht, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 1-9.


HEINZ K. STAHL; HANS H. HINTERHUBER (1998): Welche Mittelmanager braucht das moderne Unternehmen?, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 29-41.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL; (1998): Die Unternehmung als Deutungsgemeinschaft, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 42-52.


HEINZ K. STAHL (1998): Innovationsmanagement als Querschnittsfunktion, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 53-57.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (1999): Führung im Spannungsfeld zwischen Autonomie und Fremdbestimmtheit, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 77-95.


HEINZ K. STAHL (1999): Vertrauen und “Dezentrale Führung”, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 136-138.


HEINZ K. STAHL (1999): Erfolgsfaktoren der Unternehmensgründung, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 139-144.


HEINZ K. STAHL (1999): Organisatorischer Wandel und Komplexität, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 150-158.


HEINZ K. STAHL (1999): Hobbes lässt (wieder) grüßen – Eine kritische Auseinandersetzung mit “Kontrolle”, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 159-171.


HEINZ K. STAHL (1999): Die Handhabung von Variantenvielfalt, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 172-176.


HEINZ K. STAHL (1999): Die Illusion der Voraussage, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 177-180.


HEINZ K. STAHL (1999): Die (Wieder-)Entdeckung der dauerhaften Kunden-Lieferanten-Beziehung und ihre Einordnung in eine systemtheoretische Perspektive, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 181-206.


HEINZ K. STAHL (1999): Beziehungskompetenz, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 207-238.


HEINZ K. STAHL (1999): Unternehmensnetzwerke und Kernkompetenzen, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 239-262.


HEINZ K. STAHL (1999): Der kooperative Charakter dauerhafter Kundenbeziehungen, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 263-266. 7


HEINZ K. STAHL (1999): Das “Screening” von Kundenbeziehungen, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 267-271.


HEINZ K. STAHL (1999): Gewinnmaximale Verkaufsgebietseinteilung, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 272-275.


HEINZ K. STAHL (1999): Die Globalisierung und ihre Auswirkungen für den Mittelstand, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. 276-280.


HEINZ K. STAHL (1999): Die Vertrauensorganisation als Quelle dauerhafter Wettbewerbsvorteile, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 1: Unternehmensführung im Wandel: Perspektiven – Konzepte – Denkanstöße, Renningen und Wien 1999, S. -57.


HEINZ K. STAHL (2000): Das rare Gut der Kooperationsfähigkeit. IN: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 2: Die Schwerpunkte moderner Unternehmensführung: Kräfte bündeln – Ballast abwerfen – Werte schaffen, Renningen und Wien 2000, S. 62-67.


HEINZ K. STAHL (2000): Zum Management von Allianzen. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 2: Die Schwerpunkte moderner Unternehmensführung: Kräfte bündeln – Ballast abwerfen – Werte schaffen, Renningen und Wien 2000, S. 89-99.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (2000): Fusionen und die verdrängte Komplexität. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 2: Die Schwerpunkte moderner Unternehmensführung: Kräfte bündeln – Ballast abwerfen – Werte schaffen, Renningen und Wien 2000, S. 175-183.


HEINZ K. STAHL (2000): Vom Wert des Kunden. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 2: Die Schwerpunkte moderner Unternehmensführung: Kräfte bündeln – Ballast abwerfen – Werte schaffen, Renningen und Wien 2000, S. 215-232.


PETER M. HEJL; HEINZ K. STAHL (2000): Acht Thesen zu Unternehmen aus konstruktivistischer Sicht. In: Hejl, P. M.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Management und Wirklichkeit – Über das Konstruieren von Unternehmen, Märkten und Zukünften, Carl-Auer-Systeme Verlag: Heidelberg 2000, S. 13-29.


PETER M. HEJL; HEINZ K. STAHL (2000): Management und Selbstregelung. In: Hejl, P. M.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Management und Wirklichkeit – Über das Konstruieren von Unternehmen, Märkten und Zukünften, Carl-Auer-Systeme Verlag: Heidelberg 2000, S. 100-138.


HEINZ K. STAHL; PETER M. HEJL (2000): Dynamische Unternehmensführung. In: Hejl, P. M.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Management und Wirklichkeit – Über das Konstruieren von Unternehmen, Märkten und Zukünften, Carl-Auer-Systeme Verlag: Heidelberg 2000, S. 218-234.


HEINZ K. STAHL (2000): Dauerhafte Kunden-Lieferanten-Beziehungen und ihre Einordnung in eine sytemisch-konstruktivistische Perspektive. In: Hejl, P. M.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Management und Wirklichkeit – Über das Konstruieren von Unternehmen, Märkten und Zukünften, Carl-Auer-Systeme Verlag: Heidelberg 2000, S. 387-406. 8


HEINZ K. STAHL; HANS H. HINTERHUBER (2000): Strategische Unternehmensführung: Von der “vorweggenommenen” zur “erfundenen” Zukunft. In: Hejl, P. M.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Management und Wirklichkeit – Über das Konstruieren von Unternehmen, Märkten und Zukünften, Carl-Auer-Systeme Verlag: Heidelberg 2000, S. 407-426.


HEINZ K. STAHL (2001): Man kann nie genug irritiert werden – Gedanken zur Außenorientierung von Unternehmen, in Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 1-17.


HEINZ K. STAHL; ALEXANDER KLEE (2001): Die Realisierung einer außenorientierten Reputations-politik. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 18-40.


ALEXANDER KLEE; HEINZ K. STAHL (2001): Die Verankerung der Außenorientierung im normativen Management der Unternehmung. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 41-55.


HEINZ K. STAHL (2001): Unternehmensnetzwerke – Der “dritte Weg”? In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 56-75.


ANDREA NEURAUTER; HEINZ K. STAHL (2001): Social Auditing Online – Wie sich Unternehmen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung stellen. Ein internationaler Vergleich. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 164-197.


ELMAR SAUERWEIN, HEINZ K. STAHL (2001): Kunden-Lieferanten-Beziehungen Online – Wie E-Commerce das “Grenzmanagement” beeinflusst. Beobachtungen in Pionierunternehmen. In:: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 198-216.


GÜNTER MÜLLER-STEWENS, CHRISTOPH LECHNER, HEINZ K. STAHL (2001): Die Gestaltung von Stakeholder-Beziehungen als Grundlage jedes Grenzmanagements. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 270-291.


HEINZ K. STAHL (2001): Kundenintegration braucht durchlässige Unternehmensgrenzen. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 292-311.


HEINZ K. STAHL (2001): Vertrauen, Misstrauen und das Verschwimmen von Unternehmensgrenzen durch Vernetzung – Ein fiktiver Dialog. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 312-324. 9


FRITZ B. SIMON, HEINZ K. STAHL (2001): Außenorientierung heißt immer auch Komplexitäts-bewältigung. Über Persönlichkeitstypen und psychische Mechanismen. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 3: Fallen die Unternehmensgrenzen? Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung, Expert Verlag: Renningen 2001, S. 325-338.


HEINZ K. STAHL (2002): Ist unser Dienstleistungsverständnis noch zeitgemäß? In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 4: Erfolg durch “Dienen”? Beiträge zur wertsteigernden Führung von Dienstleistungsunternehmen, Expert Verlag: Renningen 2002, S.1-16.


KURT MATZLER; HEINZ K. STAHL (2002): Was bedeutet “Wertsteigerung” für die Führung von Dienstleistungsunternehmen? In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 4: Erfolg durch “Dienen”? Beiträge zur wertsteigernden Führung von Dienstleistungsunternehmen, Expert Verlag: Renningen 2002, S.46-62.


ANNETTE LÜTKEMEYER; HEINZ K. STAHL (2002): Ein Leitbild für das “Dienen”? Theoretische Zumutungen und ein Fallbeispiel. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 4: Erfolg durch “Dienen”? Beiträge zur wertsteigernden Führung von Dienstleistungsunternehmen, Expert Verlag: Renningen 2002, S.91-111.


STEPHAN A. FRIEDRICH, CHRISTOPH RASCHE, HEINZ K. STAHL (2002): Alles neu, alles besser, oder beides? Zehn Wege zur wertsteigernden Führung von Dienstleistungsunternehmen. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung, Band 4: Erfolg durch “Dienen”? Beiträge zur wertsteigernden Führung von Dienstleistungsunternehmen, Expert Verlag: Renningen 2002, S.264-283.


HEINZ K. STAHL: Unternehmer und Manager – Wie unvereinbar sind die beiden Rollen? In. Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Kolleg für Management und Leadership, Band 1: Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2003, S. 3-29.


HEINZ K. STAHL (2003): Führungskräfte als Mentoren. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Kolleg für Management und Leadership, Band 1: Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2003, S. 65-82.


HEINZ K. STAHL (2003): Die Rolle von Bildern in der Führung. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Kolleg für Management und Leadership, Band 1: Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2003, S. 83-98.


HEINZ K. STAHL (2003): Führung zwischen Vertrauen und Misstrauen. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Kolleg für Management und Leadership, Band 1: Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2003, S. 99-114.


CHRISTOPH RISSBACHER, HEINZ K. STAHL (2003): Kooperationsfähigkeit – Stillschweigend vorausgesetzt und doch so rar. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Kolleg für Management und Leadership, Band 1: Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2003, S. 115- 133.


KURT MATZLER, HEINZ K. STAHL, MATHIAS BANK (2003): “Basel II” als Chance begreifen – Warum und wie eine rigorose Kundenbewertung die Liquidität verbessern kann. In: Hinterhuber, H. H.; Stahl, H. K. (Hrsg.): Kolleg für Management und Leadership, Band 1: Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2003, S. 241-262. 10


HEINZ K. STAHL (2005): Vernetzung – eine Tour d’horizon. In: Heinz K. Stahl; Stephan A.Friedrich v. d. Eichen (Hrsg.): Kolleg für Management und Leadership, Band 2: Vernetzte Unternehmen – Wirkungsvolles Agieren in Zeiten des Wandels. Erich Schmidt Verlag: Berlin 2005, S. 3-20.


HEINZ K. STAHL (2014): Stationen auf dem Weg zur „Dienenden Führung“. In: Leonhard J. Schnorrenberg, L. J.; Stahl, H. K.; Hinterhuber, H. H.; Pircher-Friedrich, A. M. (Hrsg.) (2014): Servant Leadership – Prinzipien dienender Führung in Unternehmen. 2., erweiterte Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2014, S. 51-66.


HANS RUDI FISCHER; HEINZ K. STAHL (2014): „Dienen“ als Weg zum balancierten Führen. In: Leonhard J. Schnorrenberg, L. J.; Stahl, H. K.; Hinterhuber, H. H.; Pircher-Friedrich, A. M. (Hrsg.) (2014): Servant Leadership – Prinzipien dienender Führung in Unternehmen. 2., erweiterte Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2014, S. 113-136.


HEINZ K. STAHL (2014): Servant Leadership@work: Stimmen aus der Praxis. In: Leonhard J. Schnorrenberg, L. J.; Stahl, H. K.; Hinterhuber, H. H.; Pircher-Friedrich, A. M. (Hrsg.) (2014): Servant Leadership – Prinzipien dienender Führung in Unternehmen. 2., erweiterte Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2014, S. 155-172.


HEINZ K. STAHL (2016): Unternehmer und Manager: Eine Gegenüberstellung. In: Heinz K. Stahl; Hans H. Hinterhuber (Hrsg.): Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Kolleg für Management und Leadership, Band 1. Zweite, völlig neu bearbeitete Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2016, S. 13-30.


HEINZ K. STAHL; CHRISTOPH RISSBACHER (2016): Gemeinsam statt alleine: Chancen und Grenzen der Kooperation. In: Heinz K. Stahl; Hans H. Hinterhuber (Hrsg.): Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Kolleg für Management und Leadership, Band 1. Zweite, völlig neu bearbeitete Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2016, S. 103-118.


HEINZ K. STAHL (2016): KMU als „Employer of Choice“. In: Heinz K. Stahl; Hans H. Hinterhuber (Hrsg.): Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Kolleg für Management und Leadership, Band 1. Zweite, völlig neu bearbeitete Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2016, S. 137-156.


HEINZ K. STAHL (2016): Die Rolle von Bildern bei der Führung von kleinen und mittleren Unternehmen. In: Heinz K. Stahl; Hans H. Hinterhuber (Hrsg.): Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Kolleg für Management und Leadership, Band 1. Zweite, völlig neu bearbeitete Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2016, S. 219-232.


HANS RUDI FISCHER; HEINZ K. STAHL (2016): Ambivalenz als Bedrohung und Ressource: Wettbewerbsvorteile für KMU? In: Heinz K. Stahl; Hans H. Hinterhuber (Hrsg.): Erfolg im Schatten der Großen – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen. Kolleg für Management und Leadership, Band 1. Zweite, völlig neu bearbeitete Auflage, Erich Schmidt Verlag: Berlin 2016, S. 233-246.


Beiträge in Fachzeitschriften

HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (1995): Was gibt es Neues im strategischen Management? in: SoWi-Perspektiven 2-95, Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Innsbruck, Innsbruck 1995, S. 12-14.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (1996): Die Unternehmung als Deutungsgemeinschaft. In: Technologie & Management, 45. Jg., Heft 1, 1996, S. 8-13. 11


HEINZ K. STAHL (1996): Die Vertrauensorganisation: Wie sie entsteht, welche Vorteile sie schafft und wo ihre Grenzen liegen. In: io management, Betriebswirtschaftliches Institut der ETH Zürich, 65. Jg., Nummer 9, 1996, S. 29-32.


HEINZ K. STAHL; HANS H. HINTERHUBER (1996): Das “Screening” von Kundenbeziehungen – Von der Frühaufklärung zu einem proaktiven Beziehungs-Management”. In: SoWi-Perspektiven 3-96, Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Innsbruck, Innsbruck 1996, S. 16-18.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (1996): Betriebliche Forschung im Rahmen strategischer Unternehmensführung. In: FB/IE Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Industrial


HEINZ K. STAHL; PETER M. HEJL (1997): Marketing aus konstruktivistischer Sicht: Das Unternehmen als Deutungsgemeinschaft. In: absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing, 40. Jg., Heft 3, 1997, S. 42-45.


HEINZ K. STAHL (1997): Zero-Migration. In: Technologie & Management, 46. Jg., Heft 1, 1997, S. 32f.


HEINZ K. STAHL (1997): Beziehungsqualität. In: vdi Forum, Heft 2, 1997, S. 10f.


HEINZ K. STAHL (1997): Macht und Vertrauen als zentrale Faktoren dauerhafter Kundenbeziehungen – Konsequenzen aus dem Zero-Migration-Konzept. In: Technologie & Management, 46. Jg., Heft 2, 1997, S. 24-28.


HEINZ K. STAHL; PETER M. HEJL (1997): Zeitbewußte Unternehmensführung – Grenzen und Möglichkeiten der Handhabung von Zeit aus einer systemtheoretischen Perspektive. In: DBW Die Betriebswirtschaft 57, Heft 4, 1997, S. 517-528.


HEINZ K. STAHL (1997): Die Qualität der Kundenbeziehung. In: io management, Betriebswirtschaftliches Institut der ETH Zürich, 66. Jg., Nummer 9, 1997, S. 30-35.


HEINZ K. STAHL (1997): Die vernachlässigten Kompetenzen des mittleren Managements. In: zfo Zeitschrift Führung + Organisation, 66. Jg., Heft 5, 1997, S. 264-270.


HEINZ K. STAHL (1997): Hobbes lässt (wieder) grüßen – Eine kritische Auseinandersetzung mit “Kontrolle”. In: Organisationsentwicklung, Heft 4, 1997, S. 32-40.


HEINZ K. STAHL (1998): De verwaarloosde Competenties van het Middle Management. In: PEM – Het beste uit de Internatinale vakpers 1997/6, 14. Jg., 1998/1, S. 65-73.


HEINZ K. STAHL; JÜRGEN EISELE (1999): Relationship Management zwischen Anspruch und Wirklichkeit. In: io management, Betriebswirtschaftliches Institut der ETH Zürich, 67. Jg., Nummer 5, 1999, S. 47-51.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (1999): Fusionen und die verdrängte Komplexität. In: Unternehmensberater, Heft 4, 1999, S. 28-32.


KURT MATZLER; HEINZ K. STAHL (2000): Kundenzufriedenheit und Unternehmenswertsteigerung. In: DBW Die Betriebswirtschaft, 60, Heft 5, 2000, S. 626-641.


HEINZ K. STAHL; KURT MATZLER (2001): Continuous Prospect Scanning – Ein Ansatz der kompetenzorientierten Entwicklung von Kundenakquisitionsstrategien. In: Journal für Betriebswirtschaft, Heft 2, 2001, S. 56-69.


HEINZ K. STAHL; KURT MATZLER; HANS H. HINTERHUBER (2003): Linking Customer Lifetime Value with Shareholder Value. In: Industrial Marketing Management 2003, Vol. 32, 4, S. 267-279. 12


HEINZ K. STAHL; STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN (2003): Vorsicht “Innovations Management” Neue Barrieren auf dem Weg zu Neuem. In: New Management, 72. Jg., Nr. 5, 2003, S. 14-22.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HANS H. HINTERHUBER; MICHAEL MIROW; HEINZ K. STAHL (2003): Das Netz knüpfen. In: Harvard Business Manager, August 2003, S. 99-107.


KURT MATZLER; HANS H. HINTERHUBER; STEPHAN A. FRIEDRICH; HEINZ K. STAHL (2003): Core Issues in German Strategic Management Research. In: Problems and Perspectives in Management, Sumy (Ukraine), 2003, Nr. 1, S. 149-161.


HEINZ K. STAHL (2004): Mittleres Management: Stützen des Unternehmens In: Harvard Business Manager, April 2004, S. 24-35.


CHRISTOF RISSBACHER; HEINZ K. STAHL; (2004): Die Integration der Menschenlehre in die Führungslehre. Trivialität oder überfällige Notwendigkeit? In: zfo Zeitschrift Führung + Organisation, 73. Jg., 2004, S. 346-348.


HEINZ K. STAHL (2005): Das Kompetenzprofil des mittleren Managements. In: Genossenschafts-Kurier Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland/Sachsen/Thüringen, Nr. 1/2005, S. 5-10.


HEINZ K. STAHL (2005): Unternehmer und Manager: Wie gegensätzlich sind die beiden Rollen? In: Hernsteiner – Fachzeitschrift für Managemententwicklung, Nr. 1/2005, S. 8-13.


HEINZ K. STAHL (2005): Kann man “Leadership” erlernen? In: Student Business Review, Wirtschaftsmagazin von Esprit St. Gallen, Winter 2004/05, S. 16-18.


HEINZ K. STAHL (2005): Robuste Führer für den Mittelstand. In: Personalmanagement, Rudolf Haufe Verlag Freiburg, Heft 4/2005, S. 74-76.


HEINZ K. STAHL (2005): Management in der Zeitenwende – ein ständiger Balanceakt. In: Lernende Organisation Nr. 26, Juli/August 2005, S. 22-30.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HEINZ K. STAHL; STEFAN ODENTHAL; CARSTEN VOLLRATH (2005): Komplexität: Steuern statt reduzieren. In: Harvard Business Manager, Dezember 2005, S. 114-123.


HEINZ K. STAHL (2005): Mittleres Management – Nadelöhr für Veränderungsprozesse? In: Lernende Organisation Nr. 28, November/Dezember 2005, S. 16-25.


HEINZ K. STAHL (2006): Netzwerkmanagement –Eine neue Herausforderung für Unternehmen und Human Resource Management. In: Lernende Organisation Nr. 29, Januar/Februar 2006, S. 32-42.


HEINZ K. STAHL (2006): Leadership für Controller: Fähigkeiten jenseits der Fachkompetenz. In: ControllerNews I/06, S. 9-11.


HEINZ K. STAHL (2006): Brückenbildung zwischen Vertrauen und Vielfalt als zentrale Führungsaufgabe. In: Lernende Organisation Nr. 33, Oktober 2006, S. 34-43.


HEINZ K. STAHL; CHRISTOPH RISSBACHER (2007): Militärmetaphern im Kontext von „Führung“. Praktische Aspekte der Prävention, Detektion und Verfolgung. In: zfo Zeitschrift Führung + Organisation, 76. Jg., Heft 2, 2007, S. 114-120.


HEINZ K. STAHL (2007): „Leadership“ unter der Lupe. Kann man Leadership erlernen? – Anforderungen an einen Leader. In: CFO aktuell Zeitschrift für Finance & Controlling, 1. Jahrg., Nr. 2, S. 77 – 78.


HEINZ K. STAHL; JOHANNES STEYRER (2007): Change Management im Wanderzirkus Unternehmen. In: OrganisationsEntwicklung, Nr. 4/2007, S. 65-72. 13


HEINZ K. STAHL (2007): Change Management im Wanderzirkus Unternehmen. In: Forum Nachhaltig Wirtschaften, 4/2007, S. 60-63.


HEINZ K. STAHL; CHRISTOPH RISSBACHER (2009): Was uns die Bienen über „Management“ sagen können. In: zfo Zeitschrift Führung + Organisation, 78. Jg., Heft 1, 2009, S. 34-36.


KLAUS LUGER; HEINZ K. STAHL (2009): Führungserfolg in der Expertenorganisation Krankenhaus. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 03 und 04 / 2009, S 14-15.


MATTHIAS MAYERHOFER; HEINZ K. STAHL (2010): Mikropolitik im Krankenhaus. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 03 / 2010, S 9-11.


FLORIAN MENZ; HEINZ K. STAHL (2012): Arzt-Patient-Kommunikation: Ein großes Missverständnis? In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 01, S. 12-16, und 02 / 2012, S 15-18.


KATHRIN STRASSER-WEIPPL; HEINZ K. STAHL (2013): Zur Messung des Humankapitals im Gesundheitswesen. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 01 / 2013, S. 12-15.


HEINZ K. STAHL; HANS RUDI FISCHER (2013): Herausforderungen im Dazwischen. Balanceakte des neuen Führens. In: Konfliktdynamik, Verlag Klett-Kotta, Stuttgart, 2. Jg., Heft 2 / 2013, S. 96–105.


PETER PAAL; HEINZ K. STAHL (2014): Arbeitszufriedenheit von Ärzten am Beispiel der Anästhesisten. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 01 / 2014, S. 18-20.


HANS RUDI FISCHER; HEINZ K. STAHL (2014): Führen als Dienen. Zur Dialektik des Führens. In: Konfliktdynamik, Verlag Klett-Kotta, Stuttgart, 2. Jg., Heft 3 / 2014, S. 238–243. HEINZ K. STAHL (2014): Gott schütze uns vor den Netzwerken. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 02 / 2014, S. 23.


HEINZ K. STAHL (2014): Alles Information? In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 03 / 2014, S. 23.


HEINZ K. STAHL (2014): Vorsicht Kompetenz! In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 04 / 2014, S. 23.


HEINZ K. STAHL (2015): Mehr Empathie? In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 01 / 2015, S. 25.


HEINZ K. STAHL (2015): Endlich Leadership. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 02 / 2015, S. 29.


HEINZ K. STAHL (2016): Allzu prekär. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 01 / 2016, S. 27.


Heinz K. Stahl; Rosemarie Lechner (2018): Blick nach innen. Wirkungsvolles Führen durch intrapersonale Kompetenz. In: Organisationsentwicklung, Heft 1 / 2018, S. 76−81.


HEINZ K. STAHL (2018): Achtsamkeit. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 03 / 2018, S. 29.


HEINZ K. STAHL (2018): Authentizität. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 04 / 2018, S. 29.


HEINZ K. STAHL (2018): Anforderungen an Führungskräfte in der Kinder- und Jugendhilfe. In: Jugendhilfe, Heft 06 / 2018, S. 14−22.


HEINZ K. STAHL (2019): Balancieren. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 01 / 2019, S. 25.


HEINZ K. STAHL (2019): Charisma. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 02 / 2019, S. 21.


HEINZ K. STAHL; ALEXANDER HORNER (2019): Framing: Handeln, Sprechen und Interagieren Inszenieren. In: Lernende Organisation, Heft 111, Wien, S.24-29.


HEINZ K. STAHL (2019): Zuhören. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 03 / 2019, S. 23.


CHRISTOPH RISSBACHER; HEINZ K. STAHL (2019): Ein guter Abschied ist viel wert: In: Human Resources Manager, Heft 14, 2019, S. 82-84.


HEINZ K. STAHL (2019): Verirrungen. In: QUALITAS Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen, Heft 04 / 2019, S. 23.


CHRISTOPH RISSBACHER; HEINZ K. STAHL (2019): Leistungsmotivation und Prämien. In: Lernende Organisation, Heft 112, Wien, S.27-34.


Beiträge in Wirtschaftszeitungen

HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (1996): Die Zukunft “erfinden” und neue Möglichkeiten entdecken. In: Blick durch die Wirtschaft, 15. Juli 1996, Nr. 134, S. 11.


HEINZ K. STAHL (1996): Das Gift des Misstrauens – Hürden auf dem Weg zu dezentraler Führung / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 8. November 1996, Nr. 217, S. 9. 14


HEINZ K. STAHL (1996): Der schwierige Weg zum Kunden – Dauerhafte Beziehungen oder opportunistische Strategie? / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 16. Dezember 1996, Nr. 243, S. 9.


HEINZ K. STAHL (1997): Das Unmögliche erreichbar machen – Schwieriger Weg zum organisatorischen Wandel / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 27. Januar 1997, Nr. 18, S. 9.


HEINZ K. STAHL (1997): Barrieren für Tüftler – Die Schwierigkeiten des Innovationsmanagements / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 26. Februar 1997, Nr. 40, S. 9.


HEINZ K. STAHL (1997): Gewinnmaximale Verkaufsgebietseinteilung? – Statt mit Nadel und Faden sollte man besser mit dem Computer arbeiten. In: Blick durch die Wirtschaft, 1. April 1997, Nr. 62, S. 11.


HEINZ K. STAHL (1997): Schwierige Prognose – Szenariotechnik & Co: Die Tücken der Planungsmodelle / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 28. April 1997, Nr. 81, S. 9.


HEINZ K. STAHL (1997): Vom Überleben neuer Betriebe – Größe, Kapitalausstattung und Branchenkenntnis / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 26. Mai 1997, Nr. 98, S. 9.


HEINZ K. STAHL (1997): Controlling gegen Marketing – Gibt es einen Sieger im Glaubenskrieg um Variantenvielfalt? / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 25. Juni 1997, Nr. 119, S. 9.


HEINZ K. STAHL (1997): Anforderungen aus der Globalisierung an den Mittelstand – Kooperationen lösen das eigenständige Handeln als Leitbild ab / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 25. Juli 1997, Nr. 144, S. 9.


HEINZ K. STAHL (1997): Wenn scheinbar zufriedene Kunden illoyal werden – Trügerische Ruhe im Verkauf ist ein Alarmsignal für das Management / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 20. August 1997, Nr. 159, S. 3.


HEINZ K. STAHL (1997): Das Assessment Center an die Unternehmenskultur anpassen – Die Kritik am Auswahlverfahren wächst / Aus der Managementforschung. In: Blick durch die Wirtschaft, 8. Oktober 1997, Nr. 193, S. 3.


HANS H. HINTERHUBER; HEINZ K. STAHL (1998): Führen heißt führen lehren. Unternehmer und Führungskräfte als Mentoren, Vorbilder und Inspiratoren. In: Blick durch die Wirtschaft, 15. Juni 1998, Nr. 111, S. 7.


HEINZ K. STAHL (1999): Wer nicht im Team arbeiten kann, hat schlechte Karten. In: Future, Das Hoechst Magazin 2/99, Mai 1999, S. 64-66.


EKKEHARD KAPPLER; HEINZ K. STAHL (1999): Managervisionen sind Strategien ohne Erfolgszwang. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 164, 19. Juli 1999, S. 25.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HEINZ K. STAHL (2000): Erfolgreiche Unternehmen sind für ihre Stakeholder da. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 145, 26. Juni 2000, S.31.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HEINZ K. STAHL (2002): Führungskrise: Ist etwa unser Erbe schuld? Anthropologische Invarianten als Hindernisse und Wegweiser der Führung. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 145, 5. August 2002, S.18. 15


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HEINZ K. STAHL (2002): Vom Management zum Leadership: Steht uns unser evolutionäres Erbe im Weg? In: Ethik-Letter – LayReport, R. Lay; N. Copray (Hrsg.), Frankfurt a. Main, 8. Jg., Ausg. 2, 2002, S. 2-4.


HEINZ K. STAHL; STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN (2003): “Netstructuring” – Auf dem Weg zur Unternehmung der Zukunft. In: Cell Consulting, Hightech Quarterly I/2003, S. 9-15.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HEINZ K. STAHL (2003): Die Zukunft ist gestaltbar. Netstructuring liefert den passenden Bauplan. In: CHEManager, Ausgabe Februar 2003, S. 5-6.


HEINZ K. STAHL; STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN (2003): Wie kann Beratung heute Mehrwert schaffen? In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 38, 10. März 2003, S. 22.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HEINZ K. STAHL (2003): Brauchen wir ein neues Management? In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 301, 29. Dezember 2003, S. 15.


HEINZ K. STAHL (2004): Führung und Unternehmensnachfolge im Mittelstand. Im Balanceakt widerstrebender Prinzipien. In: Süddeutsche Zeitung, Nr. 112, 15. Mai 2004, S. V1/18.


HEINZ K. STAHL (2004): Kann ein “leitender Gedanke” die “Vision” ersetzen? In: Cell Consulting, excellence II/2004,S. 25-28.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HEINZ K. STAHL (2005): Brauchen Unternehmen noch Visionen? In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 37, 14. Februar 2005, S. 20.


HEINZ K. STAHL; JOHANNES STEYRER (2005): Brauchen wir heute noch charismatische Führung? In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 83, 11. April 2005, S. 20.


HEINZ K. STAHL (2005): Das Ende der Dogmen – Vom Entweder-oder zum Sowohl-als-auch. In: Focus, Egon Zehnder International, Heft 01/2005, S. 20-23.


HEINZ K. STAHL; MICHAEL DIRKES (2005): Der Kundenwert als Schlüssel zu einer wertorientierten Unternehmensführung. In: Cell Consulting, excellence I/2005,S. 1-9.


STEPHAN A. FRIEDRICH V. D. EICHEN; HEINZ K. STAHL; ROLAND KRAUS (2006): Wertschöpfungsdesign. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 43, 29. Februar 2006, S. 20.


JOHANNES STEYRER; HEINZ K. STAHL (2006): Führungskräfte als Wanderarbeiter. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 199, 25. August 2006, S. 16.


CHRISTOPH RISSBACHER; HEINZ K. STAHL (2008): Die Biene. Ein Vorbild: In: Brandeins, Wirtschaftsmagazin, Heft 10, 2008, S. 148-153.


Zur Startseite